Mein Merkzettel

 x 
Ihr Merkzettel ist noch leer.


24 Tage Overland Camping Safari

Kapstadt
Cedarberge
Atlantik-Küste
Oranje River
am Fish River Canyon
Namib Rand
Namib
Sossusvlei
Swakopmund
Camping am Brandberg
Etosha Nationalpark
Etosha Nationalpark
Mokoro-Einbaum im Okavango Delta
in der Salzpfanne Makgadikgadi
am Chobe River
Victoria Falls
16-Sitzer Fahrzeug
Küche
komfortabele Bestuhlung
jeder Passagier hat ein Fach
Tourpreis pro Person


Preis: 2.295 €
Hinweis: Einzelzimmer auf Anfrage je nach Verfügbarkeit.
die mit * versehenen Abfahrten sind in einfachen, festen Unterkünften (max.12 Teilnehmer)

drifterslogo 2
Kapstadt - Orange River - Fish River Canyon - Namib - Sossusvlei - Swakopmund - Etosha - Caprivi - Okavango Delta - Maun -Victoria Falls - Hwange - Bulawayo - Johannesburg

Beschreibung

drifterslogo 2

Höhepunkte inklusive:
• Tafelberg
• Orange River Kanu-Trip
• Dünenklettern
• Victoria Fälle National Park
• Chobe National Park
• Namib Wüste
• Etosha National Park
• Matobo National Park
• Okavango Delta
• Wüstennachtfahrt
• 4x4 Trip zum Sossusvlei
• Nashorn-Beobachtung zu Fuß

(15 Nächte Camping, 6 Nächte in Lodge, 2 Nächte Blockhütte)

(F = Frühstück, MI = Mittagessen, AB = Abendessen)


Tag 1-2: Kapstadt
Treffpunkt gegen 13h00 Uhr in der Greenfire Lodge Cape Town. Kennenlernen der Teilnehmer, Besprechung der Route und Besuch der Sehenswürdigkeiten. 1½-tägige Erkundung von Kapstadt. Auf dem Programm (wetterabhängig) stehen unter anderem: Tafelberg, Cape Point, Waterfront, Hout Bay, Besichtigung einer Weinfarm und andere Sehenswürdigkeiten. 2 Übernachtungen in der strandnahen Greenfire Lodge.
GREENFIRE LODGE CAPE TOWN  (2xF/2xÜ)

Tag 3: West Coast
Sie verlassen Kapstadt in Richtung Norden mit kurzem Besuch am Blouberg Strand und einem letzten Blick auf den Tafelberg. Fahrt gen Norden durch das ‚Swartland' entlang der Westküste ins Namaqualand, das sich im Frühling von einem kargen Gebiet in ein Blumenmeer verwandelt. (Fahrtstrecke ca. 560 km)
CAMPING IM NAMAQUALAND AN DER KÜSTE (F/AB/Ü)

Tag 4-5: Orange River
Grenzübergang nach Namibia und Fahrt zum Basiscamp am Ufer des Orange Rivers, wo unsere Kanutour beginnt. Verstauen des notwendigen Gepäcks in die 2-Mann-Kanus und Fahrt in die Wildnis auf dem Orange River, der sich wie ein grünes Band durch das Wüstengebiet schlängelt, umgeben von den Bergen des Richtersveld Nationalparks. Camping am Flussufer. Am nächsten Tag zurück zum Basiscamp. (Fahrtstrecke ca. 260 km)
CAMPING AM ORANGE RIVER (2xF/2xMI/2xAB/2xÜ)

Tag 6: Fish River Canyon - Namib
Weiterfahrt zum Fisch River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt! Sie werden von den Aussichtspunkten begeistert sein und besichtigen den Canyon. Weiter geht es in die wahre Namib zum Drifters Desert Camp (Fahrtstrecke ca. 580 km).
GREENFIRE DESERT CAMP (F/MI/AB/Ü)

Tag 7: Namib Wüste
Das Drifters Desert Camp liegt zwischen schroffem Gebirge und roten Sanddünen in einem privaten Wildreservat. Geführte Wildbeobachtungen zu Fuß und mit dem Fahrzeug sowie eine Nachtfahrt stehen auf dem Programm.
GREENFIRE DESERT CAMP (F/MI/AB/Ü)

Tag 8: Sossusvlei
Es geht zu den Dünenfeldern im Sossusvlei. Mit einem offenen Allradfahrzeug geht es in den dicken Sand der Dünen. Der Aufstieg auf eine der Dünen belohnt mit grandiosen Ausblicken. Weiterfahrt zum lebhaften Städtchen Solitaire, wo gecampt wird. (Fahrtstrecke ca. 170 km)
CAMPING IN SOLITAIRE (F/MI/AB/Ü)

Tag 9: Solitaire - Swakopmund
Heute ist wieder ein kurzer Reisetag. Sie queren den Kuiseb Canyon und den Naukluft Park und fahren Richtung Küste nach nach Swakopmund, wo Sie 2 Nächte bleiben werden.
(Fahrtstrecke ca. 240 km)
GREENFIRE LODGE SWAKOPMUND (F/MI/AB/Ü)

Tag 10: Swakopmund
Erkunden Sie Swakopmund mit seinen Stränden, Märkten, Souvenirshops und Sehenswürdigkeiten oder nutzen Sie die Zeit für Aktivitäten wie Quadbiken, Reiten, Dünensurfen etc. (nicht inkl.). Abendessen im Restaurant (auf eigene Kosten).
GREENFIRE LODGE SWAKOPMUND (F/Ü)

Tag 11: Brandberg
Heute geht es in nördlicher Richtung ein Stück entlang der rauen Skeleton Coast bis zur Seehundkolonie am Cape Cross. Von hier aus geht es zurück ins Landesinnere. Fahrt durch die Wüste, um die Felsmalereien der Bushman bei Brandberg zu besuchen. Das Camp wird am Fuß des Berges aufgeschlagen und mit viel Glück können Sie heute die seltenen Wüstenelefanten sehen (Fahrt ca. 250 km)
ZELTCAMP AM BRANDBERG (F/MI/AB/Ü)

Tag 12-13: Etosha
Fahrt zum Etosha Nationalpark und Campaufbau. Danach ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt am Nachmittag. Abends Wildbeobachtung am beleuchteten Wasserloch des Camps. Am nächsten Tag fahren Sie quer durch den Etosha Nationalpark. Ausreichend Wildbeobachtung unterwegs. Auch in der zweiten Nacht wird gecampt. Ein Abendessen nehmen Sie in einem Camp Restaurant ein (nicht inkl.).
CAMPING IM ETOSHA NATIONAL PARK (2xF/2xMI/1xAB/2xÜ)

Tag 14: Caprivi
Sie lassen die kargen Landschaften hinter sich und fahren nach Norden in das fruchtbare Caprivi Gebiet. Sie campen am Ufer des mächtigen Okavango Flusses bei Ngepi. (Fahrtstrecke ca. 630 km)
CAMPING AM OKAVANGO FLUSS (F/MI/AB/Ü)

Tag 15-16: Okavango Delta
Kurze Fahrt zum Pfannenstiel. Von dort aus geht es per Motorboot in das Herz des Okavango Deltas, wo die Fahrt mit traditionellen Mokoro Einbaum-Kanus fortgesetzt wird. Die Zelte werden auf einer abgelegenen, kleinen Insel aufgeschlagen. Erleben Sie die einmaligen Stimmen der Wildnis. Wir verbringen hier zwei Nächte, um dieses Paradies kennenzulernen und zu erforschen.
CAMPING IM OKAVANGO DELTA (2xF/2xMI/2xAB/2xÜ)

Tag 17: Maun
Es geht wieder per Mokoro und Motorboot zurück zum Fahrzeug. Durch die Kalahari geht es weiter nach Maun, wo Sie das Drifters Maun Lodge erreichen. Entspannen Sie sich nachmittags am Pool von den vielen Eindrücken.
DRIFTERS MAUN LODGE (F/MI/AB/Ü)

Tag 18: Makgadikgadi
Nach einem entspannten Morgen verlassen Sie das Drifters Maun Camp und setzen Ihre Reise durch die Makgadikgadi Salzpfannen fort zum oasen-ähnlichen Camp . (Fahrtstrecke ca. 230 km)
ZELTCAMP MAKGADIKGADI (Brunch/AB/Ü)

Tag 19: Kasane – Victoria Falls
Nach dem Frühstück geht es nördlich durch die Chobe Wälder des Chobe Nationalpark zur Grenzstadt Kasane. Von dort aus ausgiebige Wildbeobach-tungsfahrt. Am späten Nachmittag Grenzübertritt nach Zimbabwe und kurze Weiterfahrt zu den Victoria Wasserfällen und zur Drifters Victoria Falls Lodge, wo Sie die zwei kommenden Nächte bleiben werden. Genießen Sie einen Abend die traditionellen Tänze und einen Braii (Barbecue).
GREENFIRE LODGE VICTORIA FALLS (F/MI/AB/Ü)

Tag 20: Victoria Falls
Ausgiebige Besichtigung der spektakulären Victoria-Wasserfälle. Der ganze Tag steht zur Verfügung. Sie können an vielen Aktivitäten wie Bungee Jumping, White Water Rafting etc. teilnehmen (auf eigene Kosten) und die Gegend erkunden (Mittagessen und Abendessen nicht inkl.).
GREENFIRE LODGE VICTORIA FALLS (F/Ü)

Tag 21: Hwange
Der Vormittag steht nochmals zur freien Verfügung, dann geht es ein kurzes Stück weiter zum Hwange Nationalpark, wo nachmittags noch eine ausgedehnte Pirschfahrt/-wanderung im offenen Geländefahrzeug unternommen wird. Gecampt wird in der Nähe eines wildreichen Wasserloches (Strecke ca. 180 km)
CAMP BEI HWANGE (F/MI/AB/Ü)

Tag 22: Bulawayo – Matobo
Heute geht es südwärts zur zweitgrößten Stadt Zimbabwes, nach Bulawayo und zum Matobo Nationalpark, bekannt für seine Nashörner. Hier unternehmen Sie eine Fußsafari. Das Camp wird zwischen den großen Felsblöcken aufgeschlagen, für das dieses Gebiet bekannt ist. (Fahrtstrecke ca. 300 km)
CAMP IM MATOBO GEBIET (F/MI/AB/Ü)

Tag 23: Machete
Weiter südwärts verlassen wir Zimbabwe und kehren nach Südafrika zurück. Unser Buschcamp liegt mitten im Limpopo Tal in einem privaten Wildreservat. (Fahrtstrecke ca. 460 km)
BUSCHCAMP IM LIMPOPO TAL (F/MI/AB/Ü)

Tag 24: Johannesburg
Nachdem am frühen Morgen noch ein „Bushwalk" unternommen wird, um sich die fantastischen Bushman-Zeichnungen anzusehen, die das Camp umgeben, geht die Fahrt weiter nach Johannesburg, wo Sie am späten Nachmittag ankommen werden. Die Tour endet am späten Nachmittag an der GREENFIRE LODGE JOHANNESBURG. Ab hier individuelle Verlängerungen möglich.
(Fahrtstrecke ca. 570 km) (F)

Wichtige Information:

Falls es nötig sein sollte, Zimbabwe aus irgendwelchen Gründen zu meiden, wird die Tour kurzfristig über Botswana umgeleitet. Ein Schlafsack, Handtuch und ein Kissen sind für diese Tour erforderlich. Malariaprophylaxe wird je nach Jahreszeit empfohlen. Diese Tour umfasst große Entfernungen und ist nichts für Zaghafte. Alle Länder dieser Tour akzeptieren als Währung den Südafrikanischen Rand. Während der Wintermonate können die nächtlichen Temperaturen sehr tief sinken. Seien Sie bitte darauf vorbereitet. Der Preis beinhaltet den Transport, Unterkunft, Mahlzeiten, Kaffee, Tee, Fruchtsaft zum Frühstück, Gruppenaus-stattung, Eintrittsgebühren, Zutritt zu den Victoria-Fällen und einen professionellen Führer. Der Preis beinhaltet nicht: Alkohol, Softdrinks, Wasserflaschen, Mitbringsel, Trinkgelder sowie optionale Extras. Vor Abfahrt werden Sie gebeten, mit Drifters einen Vertrag einzugehen, in dem Sie den Buchungsbestimmungen und allgemeinen Informationen zustimmen. Kunden werden gebeten, ihre eigene persönliche Reiseversicherung vorher abzuschließen.


Abfahrten 2017:

JANUAR 2017 FEBRUAR 2017 MÄRZ 2017
07.01.2017 - 30.01.2017
12.01.2017 - 04.02.2017
14.01.2017 - 06.02.2017
19.01.2017 - 11.02.2017*
21.01.2017 - 13.02.2017
26.01.2017 - 18.02.2017
28.01.2017 - 20.02.2017

02.02.2017 - 25.02.2017
04.02.2017 - 27.02.2017
09.02.2017 - 04.03.2017
11.02.2017 - 06.03.2017
18.02.2017 - 12.03.2017
23.02.2017 - 18.03.2017*
25.02.2017 - 20.03.2017

04.03.2017 - 27.03.2017
09.03.2017 - 01.04.2017
11.03.2017 - 03.04.2017
18.03.2017 - 10.04.2017
23.03.2017 - 15.04.2017*
25.03.2017 - 17.04.2017
30.03.2017 - 22.04.2017
APRIL 2017  MAI 2017  JUNI 2017
01.04.2017 - 24.04.2017
08.04.2017 - 01.05.2017
15.04.2017 - 08.05.2017
22.04.2017 - 15.05.2017
27.04.2017 - 20.05.2017*
29.04.2017 - 22.05.2017
06.05.2017 - 29.05.2017
13.05.2017 - 05.06.2017
20.05.2017 - 12.06.2017
25.05.2017 - 17.06.2017*
27.05.2017 - 19.06.2017
03.06.2017 - 26.06.2017
10.06.2017 - 03.07.2017
17.06.2017 - 10.07.2017
24.06.2017 - 17.07.2017
29.06.2017 - 22.07.2017*
 JULI 2017  AUGUST 2017 SEPTEMBER 2017
01.07.2017 - 24.07.2017
08.07.2017 - 31.07.2017
22.07.2017 - 14.08.2017
27.07.2017 - 19.08.2017*
29.07.2017 - 21.08.2017
05.08.2017 - 28.08.2017
12.08.2017 - 04.09.2017
19.08.2017 - 11.09.2017
26.08.2017 - 18.09.2017
02.09.2017 - 25.09.2017
07.09.2017 - 30.09.2017*
09.09.2017 - 02.10.2017
16.09.2017 - 09.10.2017
23.09.2017 - 16.10.2017
30.09.2017 - 23.10.2017
OKTOBER 2017 NOVEMBER 2017  DEZEMBER 2017
05.10.2017 - 28.10.2017*
07.10.2017 - 30.10.2017
14.10.2017 - 06.11.2017
21.10.2017 - 13.11.2017
26.10.2017 - 18.11.2017*
28.10.2017 - 20.11.2017
04.11.2017 - 27.11.2017
11.11.2017 - 04.12.2017
18.11.2017 - 11.12.2017
25.11.2017 - 18.12.2017
30.11.2017 - 23.12.2017*
02.12.2017 - 25.12.2017
09.12.2017 - 01.01.2018
16.12.2017 - 08.01.2018
23.12.2017 - 15.01.2018
30.12.2017 - 22.01.2018

 

Abfahrten 2018:

  JANUAR 2018    FEBRUAR 2018   MÄRZ 2018
  06.01.2018 - 29.01.2018  
  13.01.2018 - 05.02.2018
  20.01.2018 - 12.02.2018
  27.01.2018 - 19.02.2018 
 
  01.02.2018 - 24.02.2018*  
  03.02.2018 - 26.02.2018
  10.02.2018 - 05.03.2018
  17.02.2018 - 12.03.2018
  24.02.2018 - 19.03.2018 
 
  01.03.2018 - 24.03.2018*  
  03.03.2018 - 26.03.2018
  10.03.2018 - 02.04.2018
  17.03.2018 - 09.04.2018
  24.03.2018 - 16.04.2018
  31.03.2018 - 23.04.2018 
  APRIL 2018   MAI 2018   JUNI 2018
  05.04.2018 - 28.04.2018*  
  07.04.2018 - 30.04.2018
  14.04.2018 - 07.05.2018
  21.04.2018 - 14.05.2018
  28.04.2018 - 21.05.2018
  05.05.2018 - 28.05.2018
  12.05.2018 - 28.05.2018
  19.05.2018 - 11.06.2018
  26.05.2018 - 18.06.2018
 
  07.06.2018 - 30.06.2018* 
  02.06.2018 - 25.06.2018
  09.06.2018 - 02.07.2018
  16.06.2018 - 09.07.2018
  23.06.2018 - 16.07.2018
  30.06.2018 - 23.07.2018
  JULI 2018   AUGUST 2018   SEPTEMBER 2018
 
  05.07.2018 - 28.07.2018* 
  07.07.2018 - 30.07.2018
  14.07.2018 - 06.08.2018
  21.07.2018 - 13.08.2018
  28.07.2018 - 20.08.2018
 
  02.08.2018 - 25.08.2018*
  04.08.2018 - 27.08.2018
  11.08.2018 - 03.09.2018
  18.08.2018 - 10.09.2018
  25.08.2018 - 17.09.2018
  
  01.09.2018 - 24.09.2018
  08.09.2018 - 01.10.2018
  15.09.2018 - 08.10.2018
  22.09.2018 - 15.10.2018
  29.09.2018 - 22.10.2018
  OKTOBER 2018   NOVEMBER 2018   DEZEMBER 2018
  04.10.2018 - 27.10.2018*
  06.10.2018 - 29.10.2018
  13.10.2018 - 05.11.2018
  20.10.2018 - 12.11.2018
  27.10.2018 - 19.11.2018
  01.11.2018 - 24.11.2018*
  03.11.2018 - 26.11.2018
  10.11.2018 - 03.12.2018
  17.11.2018 - 10.12.2018
  24.11.2018 - 17.12.2018

  
  06.12.2018 - 29.12.2018*
  01.12.2018 - 24.12.2018
  08.12.2018 - 31.12.2018
  15.12.2018 - 07.01.2019
  22.12.2018 - 14.01.2019
  29.12.2018 - 21.01.2019