Mein Merkzettel

 x 
Ihr Merkzettel ist noch leer.


4 Tage Kleine Karoo + Garden Route

Reisezeit und Zimmertyp Tooltip


Preis: 919 €

ab Port Elizabeth nach Kapstadt
auch in Gegenrichtung buchbar

Beschreibung

KLEINE KAROO & GARDEN ROUTE
TISD 21  (Port Elizabeth - Kapstadt)
TISD 41  (Kapstadt - Port Elizabeth)


ERLEBEN SIE ...
... eine Bootsfahrt auf der Lagune von Knysna und kosten Sie Knysna Austern. Beobachten Sie auf einer Ozean Safari Wale und Delfine. Reisen Sie entlang der malerischen Route 62 von Oudtshoorn nach Kapstadt. Erleben Sie Straußen und Elefanten hautnah.

Dauer: 4 Tage | 3 Nächte
Abfahrt: Port Elizabeth oder bei Gegenrichtung Abfahrt Kapstadt
Ankunft: Kapstadt, Western Cape bzw. Port Elizabeth, Eastern Cape
Teilnehmer: 2 - 14 Gäste per Fahrzeug
Abfahrtstage Port Elizabeth: Sonntag (zweisprachig - englisch & deutsch), Dienstag (nur in englisch)
Abfahrtstage Kapstadt: Mittwoch (zweisprachig - englisch & deutsch), Freitag (nur in englisch)
Gäste erhalten einen Willkommensbrief mit wichtigen Informationen am jeweiligen Abfahrtshotel ein Tag vor Beginn der Reise
Sprache: zweisprachig - englisch & deutsch bzw. nur englisch (je nach Abfahrtstag und Strecke, s.o.)
Unterkunft:  ✯✯✯✯ Hotels
Fahrzeug: Luxus Sedan oder Minibus oder Reisebus
Gepäck : ein Koffer und eine Schultertasche
Inklusive: Mahlzeiten: 3x Frühstück; 1x Abendessen
Eintrittsgelder: Naturschutzgebühr für den Garden Route Nationalpark (Storms River); Bootsfahrt in Knysna mit Austernprobe; Cango Tropfsteinhöhlen, Straußenfarm, Ozean-Safari; Elefantenbegegnung
Ausgeschlossen: Reiseversicherung; Flüge; Flughafentransfer; Gepäckträgergebühren; Trinkgelder; Visagebühren; 4x Mittagessen und 2x Abendessen
Fakultative Touren: Nachmittagspirschfahrt bei der Buffelsdrift Game Lodge (falls es die Zeit erlaubt)

 

Tag 1 | Dienstag / Sonntag
PORT ELIZABETH durch den TSITSIKAMMA WALD nach KNYSNA (±265km)
Am Morgen werden Sie von Ihrer Reiseleitung im Hotel abgeholt und fahren über Storms River und durch die malerischen Wälder von Tsitsikamma, dem Herzen der Garden Route, nach Knysna. Die Garden Route ist ein traumhafter Küstenstreifen mit üppigen Wäldern, blauem Meer und felsigen Bergspitzen. Ihren Namen erhielt die Garden Route durch die Vielfalt an einheimischen Fynbos- und anderen Pflanzenarten, die hier zu finden sind. Zuerst machen Sie bei Storms River Halt. Nach einem kurzen Spaziergang können Sie die dramatische Aussicht von der Hängebrücke genießen, wo der Storms River in den Indischen Ozean mündet. Mittagessen (auf eigene Kosten) in der Gegend des Tsitsikamma Forest, wo einst Elefanten frei umherstreiften. Der Baumbestand dieser Wälder setzt sich unter anderem auch aus wertvollen Gelbholz-, Stinkholz- und Eisenholzbäumen zusammen. Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen Sie das kleine, hübsche Städtchen Knysna. Check-in im Hotel. Wenn das Wetter es erlaubt, machen Sie eine informative, interaktive Bootsfahrt über die Lagune von Knysna, auf der Ihnen eine Kostprobe der berühmten Knysna Austern angeboten wird und Sie bei einem Drink den Sonnenuntergang und die schöne Umgebung genießen können. Heute Abend können Sie Ihr Abendessen in einem Restaurant am Ufer der Lagune einnehmen (auf eigene Kosten).
Protea Hotel Knysna Quays oder ähnlich – Unterkunft und Frühstück 4 Sterne

Tag 2 | Mittwoch / Montag
KNYSNA bis PLETTENBERG BAY und zurück (±60km)
Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Plettenberg Bay, von den Einheimischen auch liebevoll Plett genannt. Von Lookout Beach legen Sie ab zu einer Ozean Safari (wetterbedingt), und haben dabei die Chance Wale, Delfine und Robben zu sehen. Anschließend können Sie in der Ortschaft zum Mittagessen einkehren (auf eigene Kosten). Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug durch das Qolweni Township, und besuchen dort eine Schule und einen Kindergarten. Einkünfte der Führung kommen der Schulung und Ausbildung der Kinder von Qolweni zugute. Besucher dürfen gerne Bleistifte, Schulhefte und andere für Schüler nützliche Schreibwaren spenden! Durch die reizvolle Landschaft der Garden Route geht die Fahrt zurück nach Knysna ins Hotel, wo Ihnen Zeit zur freien Verfügung steht. Am Abend können Sie in einem der vielen Restaurants an der Knysna Waterfront Ihr Abendessen (auf eigene Kosten) einnehmen.
Protea Hotel Knysna Quays oder ähnlich – Unterkunft und Frühstück 4 Sterne

Tag 3 | Donnerstag / Dienstag
KNYSNA über WILDERNESS nach OUDTSHOORN (±125km)
Nach dem Frühstück brechen Sie nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo hinter den Outeniqua Bergen auf. Zuerst machen Sie bei Wilderness Halt – bekannt für schöne Küstenstreifen, Berge und Lagunen. Genießen Sie hier die herrliche Aussicht bei der “Map of Africa” (wetterbedingt), bevor Ihre Reise über den atemberaubenden Outeniqua Pass weitergeht. Dieser Pass ist die “Brücke” zwischen dem saftigen Grün der Garden Route und der Halbwüste der Kleinen Karoo. Oudtshoorn ist die wichtigste Ortschaft der Kleinen Karoo und mit über 400 Straußenfarmen und den “Straußen-Palästen” die “Straußenhauptstadt der Welt”. Auf einer Straußenfarm im Cango Tal außerhalb Oudtshoorns nehmen Sie Ihr Mittagessen ein (auf eigene Kosten). Anschließend machen Sie eine Führung der Farm und können dabei Interessantes über diese größten Vögel der Welt erfahren. Wer Lust hat, wird auch ermutigt, einen Ritt auf diesen flugunfähigen Vögeln zu wagen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Nachtquartier, wo Ihnen die Möglichkeit zu einer Safari (zeitbedingt - auf eigene Kosten) geboten wird. Sie haben Zeit zum Frischmachen, bevor das gemeinsame Abendessen bei gemütlich-ländlicher Atmosphäre serviert wird.
Surval Boutique Olive Estate oder ähnlich – Abendessen, Unterkunft und Frühstück 4 Sterne

Tag 4 | Freitag / Mittwoch
OUDTSHOORN entlang der ROUTE 62 nach KAPSTADT (±420km)
Heute geht die Reise von Oudtshoorn zu den Cango Tropfsteinhöhlen und von dort entlang der Route 62 bis nach Kapstadt. Nach dem Frühstück in der Lodge haben Sie die einzigartige Gelegenheit, die bei Buffelsdrift aufgewachsenen Elefanten anzufassen und zu füttern. Nachdem Sie sich von diesen sanften Riesen verabschiedet haben, unternehmen Sie eine Führung durch die Cango Tropfsteinhöhlen. Das Höhlensystem liegt am Fuße der Swartberg Gebirgskette und wurde 1780 entdeckt. Sie verlassen dieses Naturwunder und reisen auf der abwechslungsreichen Route 62 weiter durch dramatische Berglandschaften und die einzigartige Schönheit der Klein Karoo bis ins friedliche Weinland. Unterwegs ist auf einem der Güter im Tradouw Tal eine Witblitsprobe vorgesehen (nicht eingeschlossen). Zum Mittagessen (auf eigene Kosten) wird unterwegs auch Halt gemacht.
Gegen Abend endet Ihre Rundreise in Kapstadt an Ihrem Hotel.