Mein Merkzettel

 x 
Ihr Merkzettel ist noch leer.


3 Tage Okavango Explorer

Tourpreis pro Person


Preis: 1.122 €
Im Preis inklusive: Übernachtung mit Vollpension/Getränke, Flüge Maun-PomPom-Maun
Hinweis: Einzelzimmerpreise auf Anfrage
weitere Camps für den

Okavango - PomPom

Beschreibung

TAG 1 & 2: POM POM CAMP, Okavango Delta

Bei ihrer Ankunft am Maun Flughafen werden die Gäste empfangen und in einem Kleinflugzeug zum Pom Pom Camp geflogen. Hier verbringen sie 2 Nächte.

Pom Pom liegt im Herzen des Okavango Deltas, in einem privaten Konzessionsgebiet westlich vom Moremi Game Reserve. Das Camp ist im klassischen Stil erbaut und liegt traumhaft an einer mit Seerosen bewachsenen Lagune.

Das Camp verfügt über 9 traditionelle, begehbare Safarizelte mit privaten Badezimmern mit Dusche und WC, eines davon ist ein Familienzelt, in dem sich ein Doppelzimmer und ein Zweibettzimmer ein Bad teilen. Die Duschen sind von Wänden umschlossen, haben aber kein Dach – um den Busch so richtig erleben zu können. Das Camp hat einen wunderschönen Speiseraum, einen Wohnbereich und eine Bar, die die malerische Lagune überblicken. Am Abend kann man sich am Lagerfeuer entspannen und der Hitze des Tages entkommt man am besten am Swimmingpool.

Die Aktivitäten in Pom Pom beinhalten Pirschfahrten bei Tag und Nacht, geführte Safaris zu Fuß sowie Mokoroexkursionen (Einbäume), die alle von erfahrenen Guides/Polern begleitet werden. Die Stille des Deltas und die Schönheit der kurvenreichen Wasserwege, die in die Lagune münden, sowie die grün bewachsene Insel bieten den Gästen eine unvergessliche Safari.

In den tieferen Lagunen kann man Fluβpferden und Krokodilen begegnen und Raubtiere wie Löwen und Leoparden, und eine Menge Pflanzenfresser, einschlieβlich Büffeln, Giraffen, Gnus und Zebras streifen durch dieses Gebiet. Mit etwas Glück erspäht man vielleicht sogar eines der nachtaktiven Tiere wie einen Serval oder eine Ginsterkatze. Ornithologen werden hier ihr Paradies finden: Afrikanische Schreiseeadler, Verraux‘ Uhu, Pels Fischeule und Weiβrückengeier werden regelmäβig gesichtet.

TAG 3: SAFARI ENDET IN MAUN

Nach einer Aktivität am Morgen (wenn es die Zeit erlaubt) werden die Gäste für ihre eigenen Reisearrangements in einem Kleinflugzeug zum Maun Flughafen gebracht.